Aufgabenschwerpunkte

  • Abwehrender Brandschutz, Vorbeugender Brandschutz (Brandsicherheitswache) und Hilfeleistung
  • ABC-Einsätze (Messung von Schadstoffkonzentration, Dekontamination von Personen, Fahrzeugen und Geräten, usw.)

Personal

Die Ortsfeuerwehr Haarentor ist eine Stützpunktfeuerwehr und verfügt daher über eine Mindestsollstärke von 27 Feuerwehrmännern und 7 Feuerwehrfrauen. Eine Kameradin und zwei Kameraden sind gleichzeitig für die Feuerwehr Oldenburg als Fachberater für die Bereiche Chemie bzw. ABC-Gefahrenlagen tätig.

Dienstabende

Montags (in jeder ungeraden Kalenderwoche), 19.30 - 22.00 Uhr

Einsatzfahrzeuge

  • 1 Löschgruppenfahrzeug
  • 1 Messleitfahrzeug
  • 2 Messfahrzeuge
  • 1 ABC-Erkundungskraftwagens
  • 1 Gerätewagen Dekontamination (GW Dekon)
  • 1 Dekontaminationsfahrzeug Person2 (Dekon P2)

Messleitfarzeug

Bei der Feuerwehr Haarentor koordiniert das Messleitfahrzeug nicht nur die Messfahrzeuge und den Einsatz des CBRN Erkundungskraftwagens, sondern auch die Dekontamination und somit den gesamten Einsatz des ABC-Zuges.

CBRN-Erkundungskraftwagen

Der Erkundungskraftwagen wird zum Messen, Spüren und Melden von chemischen und radioaktiven Stoffen, zur Feststellung einer Kontamination, sowie zur Überwachung von kontaminierten Bereichen eingesetzt.

Mit der Ausrüstung dieses Fahrzeuges ist es unter anderem möglich radioaktive Strahlung zu messen, Proben zu nehmen und Industriechemikalien sowie chemische Kampfstoffe zu detektieren.

GW Dekon P

Auf dem Gerätewagen Dekon P sind Duschzelte zur Dekontamination von CSA-Träger und verletzten beziehungsweise kontaminierten Personen verladen. Eine Kontamination ist die Verschmutzung von Oberflächen mit Schadstoffen. Die Zelte werden also zur Entgiftung, Entseuchung und Entstrahlung von biologischen und radiologischen Kontaminationen eingesetzt. Das für die Dekontamination benutzte Wasser wird vollständig aufgefangen und nach dem Einsatz durch Spezialfirmen entsorgt.

 

Löschgruppenfahrzeug

Das Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Harrentor ist mit 1600 Litern Wasser und den Gerätschaften für den Lösch- und Hilfeleistungseinsatz einer Gruppe von neun Personen ausgerüstet.

Kontakt

   

Ortsbrandmeister
Mark Genschick
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zugführer ABC-Zug
Markus Lehmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   
stv. Ortsbrandmeister
Frank Tappenbeck

stv. Zugführer ABC-Zug
Ingo Büsing